Mein Name ist Insa. Ich bin 29 Jahre jung, wohne im schmucken Freiburg und bin als Grafikerin ständig auf der Suche nach Projekten und Menschen, die sich aktiv für den ökosozialen Wandel engagieren.

Und du so?

Ich heiße Insa, bin 29 Jahre jung, habe meinen M.A. in Ökosozialem Design in der Tasche und lebe und arbeite in Freiburg im Breisgau.

Ich bin Macherin und stets auf der Suche nach neuen Denkanstößen und kreativen Outlets für meine munteren Hände. Minimalismus und Klarheit in der Gestaltung gefallen mir ebenso wie formvollendete Typografie und gut erzählte Geschichten. Als Erinnerungssammlerin und passionnierte Dokumentatorin der kleinen Schönheiten des Alltags ziehe ich Inspiration mal aus einsamer Ruhe und mal aus geselligem Trubel..

Nach meinem Abitur mit dem Schwerpunkt auf Gestaltungs- und Medientechnik, ging es an den Bodensee, wo ich an der DHBW Ravensburg drei Jahre lang Mediendesign studierte und 2013 mit dem B.A. abschloss. Nach einem arbeitsreichen Jahr in Ann Arbor, MI, in den USA, erfuhr ich von einem neuen Master-Programm in Norditalien: Ökosoziales Design. So verheißungsvoll war kein weiteres Studienfach, weshalb ich mich prompt bewarb und im Herbst 2015 in Bozen an der Freien Universität erneut zu studieren anfing. Zwei Jahre darauf zog es mich dann erneut in die Ferne, nach Australien. Und dann — wie sollte es anders sein — wollte das Herz wieder eine Heimat. Und wo wäre die besser zu finden, als im schönen, grünen Freiburg…

Eine Frage, die mich seit langem um- und antreibt, lautet: Wie kann ich Kreativität für gesellschafts- und umweltrelevante Belange einsetzen? Ich habe gelernt: Gute Gestaltung hat das Potential, Aufmerksamkeit für eine Thematik, als auch konkrete Lösungsansätze für Probleme unserer Zeit zu schaffen. Und eben das ist mein Anspruch an mich und meine Arbeit: Zu Initiativen und Projekten beizutragen, die ich für sinn- und wertvoll halte und die sich für den ökosozialen Wandel engagieren.

Nun, zusammengefasst: Wenn du eine frische Projektidee hast oder Bestehendes neu denken willst, wenn du konzeptionelle und grafische Unterstützung brauchst: ich freu mich auf deine Nachricht. Gern unterstütze ich Dich als engagierte Mitdenkerin und Gestalterin und entwickle mit Dir eine funktionierende Kommunikations-Strategie sowie ein authentisches, treffendes Design.

Oh, und noch was:

Ganz besonders freue ich mich, Projekte, Menschen und Initiativen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Region Freiburg bzw. dem Südschwarzwald kennenzulernen. Seitdem ich 2016 – 2017 im Rahmen meiner M.A.-Thesis das Permakultur-Camp wildbunt ins Leben gerufen habe, hat sich der Wunsch stets bestärkt, weitere vergleichbare Erfahrungen zu sammeln. Über Kontakte und Kooperations-Anfragen von Waldkindergärten, Bildungsinitiativen, Schulen, Non-Profits und Vereinen im Feld BNE, Natur-, Wildnis- und Erlebnispädagogen, Neu-Denkerinnen und Gleichgesinnten freue ich mich daher sehr!

Du hast eine interessante Projektidee und wünschst dir konzeptionelle und grafische Unterstützung? Ich freu mich auf Deine Nachricht!

 

Let's talk!