Gregory Hommert

Im Der Anspruch an die Kreation des Logos für den Mundharmonikaspieler Gregory Hommert bestand darin, der lebhaften und ambitionierten Spielweise des Musikers aus Nashville gerecht zu werden.

Typografie

Für die Wortmarke wurde eine dynamisch wirkende Script-Schrift als Ausgangsbasis gewählt und modifiziert. Die Buchstaben greifen optisch ineinander und ergeben durch die auslaufenden Linien sowie die kursive Ausrichtung ein bewegtes Schriftbild.

Illustration

Die Gestaltung der Visitenkarte hält sich minimalistisch und erweitert das Logo um die nötigen Kontaktinformationen und eine Grafik des Musik-Instruments.
So entsteht ein reduziertes, elegantes Design, welches als Handout an Geschäftspartner und Interessierte verteilt werden kann, um einen bleibenden, professionellen Eindruck zu hinterlassen.

Kontext —

Persönliches Projekt


Kategorien —

Konzept, Grafikdesign, Fotografie

Leave a Reply

Your email address will not be published.